Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentYendifVideoShare has a deprecated constructor in /kunden/landesjugendforum.de/Joomla3/plugins/content/yendifvideoshare/yendifvideoshare.php on line 18

*13./14.05.2011, Evangelische Akademie Baden, Bad Herrenalb*


Inhalte des Fachtags
Ökologie – Gerechtigkeit – Nachhaltigkeit:* In der Verbandsarbeit des Bunds
der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland e.V. (BDAJ) und der
Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) und
ihrer Mitglieder spielen diese Themen ein große Rolle. Mit dem Beschluss
„Selbstverständlich nachhaltig“ setzte die 120. aej-Mitgliederversammlung im
November 2009 in Berlin ein deutliches Signal für eine nachhaltige
Entwicklung. Die Alevitische Gemeinde Deutschlands e.V. ist Träger des
Projekts „ÖkoCan-MigrantInnen engagieren asich für ihre Umwelt”. Das Wort
„ÖkoCan“ (gesprochen: ökodschan) ist eine sprachliche Neuschöpfung und
zusammengesetzt aus Öko(logie) und „can“ (Türkisch für Seele, Leben,
Freunde, auch als Anrede für Personen). „ÖkoCan“ versteht den Menschen und
andere Lebewesen als zusammengehörige Teile der Natur und versucht, etwas
zur Aussöhnung von Mensch und Natur beizutragen. Was verbindet, was
unterscheidet die alevitische und die evangelische Jugend in ihren
Positionen und ihrem Engagement?

Ziele und Ablauf des Fachtags
Beim gemeinsamen Fachtag von aej, BDAJ, BDAJ Baden-Württemberg und
Evangelischer Jugend in Baden wird das *Thema Nachhaltigkeit aus
evangelischer und alevitischer Perspektive* beleuchtet.

Der Freitagabend soll dazu dienen, uns gegenseitig kennenzulernen und erste
Einblicke in das Thema „Nachhaltigkeit“ zu bekommen. Am Samstag lernen wir
die Positionen von Evangelischer und Alevitischer Jugend kennen und arbeiten
zu Themenschwerpunkten in Workshops.

Evangelische und Alevitische Multiplikator(inn)en werden für das Thema in
den Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendarbeit sensibilisiert, lernen
unterschiedliche Sichtweisen kennen und entwickeln
*Handlungsmöglichkeiten*für die Verbandsarbeit.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular sind EinladungNatuerlichNachhaltig.pdf

 

       Impressum

       Kontakt